Einige Rückmeldungen von unseren Mitgliedern weisen darauf hin, dass es zu inkorrekten Rückweisungen von COVID-19 Pauschalen in Zusammenhang mit gleichentags erbrachten medizinischen Leistungen gibt: Erweiterte Abklärungen, Behandlungen oder anderweitigen Gesundheitsproblemen, etc.

Wichtig: Die COVID-19 Pauschale muss in einer separaten Rechnung aufgeführt werden.

Falls ihr trotzdem unberechtigte Rückweisungen habt, bitte Rückmeldung via untenstehenden Link. Wir werden bei Häufungen das Gespräch mit den entsprechenden Kassen suchen.

https://forms.gle/mo24xApfkzsVnTY6A